KompetenzcenterWirtschaft

Unternehmenskauf - Unternehmensverkauf Unternehmensnachfolge

Der Generationenwechsel im Mittelstand – Die Suche nach dem Siamesischen Zwilling

„In den nächsten 4 Jahren geht man von mindestens 600.000 Unternehmen aus, für die in Deutschland der Generationenwechsel ansteht. Die Dunkelziffer kommt on top noch dazu“, so Dorothee Schenten, KompetenzCenter Wirtschaft, Dortmund/Ruhrgebiet. 

Die Unternehmensnachfolge gleicht einem Notstandsgebiet.

Da sind wir Deutschen gut – jammern und das auf hohem Niveau. Nein, Schelte tut Niemandem gut. Aber das Bewusstsein durchzurütteln ist bei allen aktuellen Wirtschaftsnachrichten rund um das Thema Generationenwechsel im Mittelstand schon angesagt. Das die Gründergeneration in die Jahre gekommen ist, ist schon länger bekannt.

Was ist schief gelaufen, dass aktuell aus allen Wirtschaftsecken ein Ruf wie Donnerhall erschallt: Wir suchen Unternehmens Nachfolger!

Merklich wabert ein schleichender Prozess durchs Land: „Ich finde keinen Nachfolge und schließe mein Unternehmen ab“, es ist ein knock out für die deutsche Wirtschaft. Hier setzt ein Dominoeffekt ein. Wichtige Fachkompetenz geht verloren, genauso wie Arbeitsplätze. Der scheidende Unternehmer als Auftraggeber fehlt zukünftig, auch die Vielfältigkeit am Markt geht verloren.  

Das heißt, wir brauchen in kurzer Zeit eine entsprechend große Zahl von Nachfolgern und Nachfolgerinnen, damit die Schlagkraft der deutschen Wirtschaft weiterhin aufrechterhalten werden kann. In der heutigen globalen Welt, macht das Thema Generationenwechsel vor keiner Landesgrenze halt. Die Suche nach dem Kapitän | In  am Steuerrad des Unternehmens hält uns daher fest im Griff, denn jedes Unternehmen das keinen Nachfolger findet und die Türen schließt ist ein unwiederbringlicher Verlust für unseren deutschen Wirtschaftsstandort.

Nicht außer Acht zu lassen sind die Aktivitäten ausländischer Investoren bei ihren Einkaufstouren durch die kleinen- und mittelständischen Unternehmen. Die Kritik und die Sorge zugleich nimmt Schenten in Unternehmergesprächen regelmäßig wahr. Auffallend ist aber auch, dass ausländische Investoren entscheidungsfreudiger sind als inländische.

Ganz am Anfang der Entscheidungsprozesse steht für den Unternehmer/Inn immer eine große Hürde weiß Schenten: „Hinter einem Lebenswerk die Tür abzuschließen, fällt jedem Unternehmer schwer. Der emotionale Aspekt darf nicht unterschätzt werden. Wie bei vielen anderen Entscheidungen im Unternehmeralltag, sind weiche und harte Faktoren zu berücksichtigen, geprägt von einem hohen Maß an Individualität. Zuallererst braucht der Unternehmer eine Person seines Vertrauens, der er sich offenbaren kann: Ich will abgeben, was muss ich jetzt tun?“

Viele betroffene Unternehmer befinden sich in einer üppigen Lage, so Schenten: “Die Umsatzkurve steigt kräftig nach oben. Heißt aber auch das Arbeitspensum ist fast unerträglich angestiegen. Kaum Zeit zum durchschnaufen, sich mal Gedanken machen um Weiterentwicklungen und auch wie soll`s mit dem Firmen-Lebenswerk weitergehen. Und natürlich auch mit wem? Oder doch noch ein wenig abwarten, denn es läuft ja so gut? Die Unternehmer möchten gerne reden, eigentlich, aber das Tagesgeschäft lässt ihnen kaum Zeit zum Atmen.  Die angesprochene jüngere Garde „Ich kann eine Firma leiten“, befindet sich aktuell auch in dem Sog der totalen Arbeitsüberlastung. Die eigene Selbstständigkeit wird erst einmal hinten angestellt. Wieso ein Risiko eingehen, wenn doch der gute Arbeitsplatz als Angestellter möglich ist. Heißt, der Mut zur Selbständigkeit bleibt auf der Strecke?“  

Der stille Wunsch der Gründerväter und Mütter hat sich zu einem brennenden Anliegen gefestigt: Wo ist der vermeintliche „Siamesische Zwilling“? Der, der so tut wie ich und mein Unternehmen in die Zukunft führt.

Wir wissen heute, dass viele Söhne und Töchter aus Familienbetrieben, geprägt durch das Elternhaus, kein Interesse am Unternehmerdasein oder an der Branche haben. Mit einem überschaubaren Entwicklungsspielraum könnte das schon ganz anders aussehen. Dies setzt auf beiden Seiten eine gute Portion Toleranz voraus; denn Nachfolger lassen sich nicht gerne ständig auf die Finger schauen, schon aber über die Schulter. Der externe Nachfolger sieht das nicht anders.

Also was läuft denn so wirklich schief im Lande von „made in Germany“?

Unternehmensnachfolge muss endlich einen Status der Normalität erreichen. Es sollte als Chance begriffen werden und präsenter in den Köpfen aller sein.  

Die Alt-Unternehmer verbergen nicht ihre Enttäuschung über fehlenden Respekt zu geschaffenem Firmenwert, über fehlenden Arbeitseifer. Ja, die Alten haben geschuftet. Haben etwas aufgebaut und stoßen sich an der Ignoranz der Jungen, effizientere Arbeitsweisen und einer anderen Vorgehensweise in der Welt 4.0. Ein Körnchen Wahrheit ist auf beiden Seiten zu finden. 

Schenten stellt am Anfang dieser Gespräche erst einmal die Herausforderung für beide Seiten da. „Mit einem Lebenswerk im Rucksack und neuen Impulsen in die Zukunft zu starten. Die Mischung macht’s, aus langjähriger Erfahrung und neuen Ideen. Da gehören zwei zu, die das auch zulassen und sich zuhören. Unser  Credo ist: Wir bringen die richtigen Nasen zusammen.“ All die bekannten Gesprächsthemen, wenn ich in die Unternehmensnachfolge einsteige, wie Unternehmensbewertungen, Preissondierungen Mitarbeiterführung- und Übernahme, alte Kunden, neue Märkte, Digitalisierung und es hat mal ein Handschlag gezählt, sollten einen Augenblick hinten angestellt werden.

Die Weisheit ist nicht neu: Nur wer redet, dem kann geholfen werden! Genau hier liegt einiges im Argen.

Schauen wir, was unsere junge Garde in 30 Jahren so erleben wird. Wir wünschen ehrlich nur das Beste.

 

 

 

 

 

 

 

 

Investment Urbanes Wohnen mit Weingut

Wenn Sie Wein, gutes Essen, die Sonne und gepflegtes Wohnen lieben, dann ist dieses Investment richtig für Sie.

Kaufpreis: 21 Mio.€

Wenn Sie Wein, gutes Essen, die Sonne und gepflegtes Wohnen lieben, dann ist dieses Investment richtig für Sie.

1. Appartements

In einem der schönsten Weinanbaugebiete Deutschlands werden in der unmittelbaren Nachbarschaft zu einem Weingut 30 Wohnungen im Luxussegment (ökologisches Gebäudekonzept) für die Zielgruppe 50 + gebaut. Leben und Wohnen Sie mitten auf einem historischen Weingut aber gleichzeitig zentrumsnah in einer mittelgroßen Weinmetropole: malerischer Innenhof, umgeben von Weinreben und alten Sandsteingebäuden, moderne Vinothek, wenige Gehminuten zur Innenstadt.

2. Weingut mit zwei Restaurants und Gästehaus mit 60 Betten

Verkaufsgrund: Ruhestand, keine Nachfolger aus der Familie

Rating: durchschnittlich in den Tourismus- und Weinbewertungsportalen: 4,5 von 5 Punkten

Weinbautradition seit über 400 Jahren

Rebfläche: 15ha mit besten Lagen

Jahresproduktion: 190.000 Flaschen

Flaschenweine: 7,50 Euro – 29,50 Euro

Vermarktung: Deutschland. HORECA, Fachhandel, eigene Gastronomie

Awards: best of riesling, AWC Vienna, Grauburgunder-Symposium

Paketpreis 21 Mio.€ für Weingut, Restaurants, Gästehaus und 30 Appartements

Die Gespräche mit Interessenten sind diskret und vertrauensvoll. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an

Dorothee Schenten – Telefon: 0231 - 5860977

Nr.: 82

 

Salzgrotte - Unternehmen im Ruhrgebiet sucht Nachfolger

Unternehmensprofil:

·       Geschäftsbeschreibung

Die hervorragende Wirkungsweise von Salzen ist seit Jahrhunderten bekannt und fördert das körperliche Wohlbefinden.

Anwendung findet es in der Therapie und im Entspannungsalltag.

Die Salzgrotte ist inhabergeführt und hat sich über 9 Jahre einen sehr guten Namen über die Region hinaus erarbeitet.

Die Therapieräume der Salzgrotte vermitteln eine entspannte Atmosphäre, sie sind mit Relax Liegen ausgestattet. Die Kunden inhalieren dort

ein mit Mineralien angereichertes Mikroklima, bestehend aus wertvollen Spurenelementen wie Magnesium, Calcium, Silicium, Eisen, Kalium und Selen.

·       Ausstattung

Die Salzgrotte mit ihren 175 qm² befindet sich in einem sehr guten Zustand und kann komplett übernommen werden.

Salzgrotte – Soleinhalation - Produktverkauf

Wöchentlich gibt es gesundheitsbegleitende Veranstaltungsangebote in den Räumen der Salzgrotte

·       Standort

Der Standort liegt zentral in der City und ist verkehrsgünstig gelegen. Eine gute Erreichbarkeit ist gewährleistet.

Gute Voraussetzungen für die Übernahme sind ideale Standortbedingungen – Expansionsfläche vorhanden.

Einarbeitung durch jetzige Inhaber in einer festzulegenden Übergangszeit wird angeboten

Kaufpreis: 100.000,-- Euro

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dorothee Schenten – Tel.: 0231 – 5860977.  

Nr.: 81

 

Brauhaus und Brauerei in Sachsen sucht Nachfolger

Brauhaus und Brauerei in Sachsen - Nachfolger gesucht

Kaufpreis: 12,6 Mio€

Jahresumsatz im zweistelligen Millionenbereich. Kein Investitionsstau. Gute Rendite. Keine Bankverbindlichkeiten.  40 Mitarbeiter. Biere, Biermischgetränke, alkoholfreie Produkte. Gastronomie und Events. Traditionsbetrieb.

Verkaufsgrund: Kein Nachfolger aus der Eigentümerfamilie.

Die Gespräche mit Interessenten sind diskret und vertrauensvoll. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an:

Dorothee Schenten – Telefon: 0231 - 5860977

Nr.: 80

 

Brauerei in Bayern sucht Nachfolger (verkauft)

Brauerei in Bayern sucht Nachfolger

Kaufpreis: 2,5 Mio€

Kleinere Brauerei mit eigenem Mineralwasserbrunnen. Bayerische Bierspezialitäten, Schloß-Bier, Mineralwasser, nicht alkoholische Getränke. Über 400jährige Tradition. Umweltschonende, innovative Produktion. DLG Prämierungen.

Verkaufsgrund: Kein Nachfolger aus der Eigentümerfamilie

Die Gespräche mit Interessenten sind diskret und vertrauensvoll. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an:

Dorothee Schenten – Telefon: 0231 - 5860977

Nr.: 79

 

Weingut in Deutschland - UNTERNEHMENSVERKAUF

Weingut in Deutschland - UNTERNEHMENSVERKAUF

Kaufpreis: 3,9 Mio€

Wunderschönes, romantisches Weingut mit 16 Hektar Premiumlagen. 120.000 Flaschen Jahresproduktion. Weinbautradition über 15 Generationen. Restaurant mit regionaler-lokaler Küche.

Sehr profitabel. Weltweiter Export. Hochprämierte Weine.

Verkaufsgrund: Kein Nachfolger aus der Eigentümerfamilie.

Die Gespräche mit Interessenten sind diskret und vertrauensvoll. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an:

Dorothee Schenten – Telefon: 0231 - 5860977

Nr.: 78

 

Weingut - UNTERNEHMENSVERKAUF

Weingut - UNTERNEHMENSVERKAUF

Kaufpreis 5,9 Mio Euro

Biodynmaischer Weinerzeuger seit über 20 Jahren. Sehr renommiert und profitabel. Premiumlagen auf 25 Hektar. 220.000 Flaschen Jahresproduktion.

Interessierte Käufer unterzeichnen bitte vor Verhandlungsbeginn ein Non-disclosure-agreement (Vertraulichkeitserklärung) und erbringen einen Kapitalnachweis mindestens in Höhe der Kaufsumme.

Verkaufsgrund: Kein Betriebsnachfolger aus der Familie.

Die Gespräche mit Interessenten sind diskret und vertrauensvoll. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an:

Dorothee Schenten – Telefon: 0231 - 5860977

Nr.: 77

 

4 Sterne Hotel im Montafon (Berghotel) - UNTERNEHMENSVERKAUF

4 Sterne Hotel im Montafon (Berghotel) - UNTERNEHMENSVERKAUF

Kaufpreis 6,5 Mio Euro

Der Käufer erwirbt ein renommiertes Vier-Sterne Wander- und Skihotel im Montafon mit etabliertem Gastronomiebetrieb.

Rating: durchschnittlich in den Tourismus- und Weinbewertungsportalen: 4,5 von 5 Punkten

37 Zimmer, Ganzjahresbetrieb, Hallenbad, Terrasse. Gute Rendite.

Die Eigentümer verkaufen das Unternehmen, weil es innerhalb der Familie keine Betriebsnachfolger gibt.

Interessierte Käufer unterzeichnen bitte vor Verhandlungsbeginn ein Non-disclosure-agreement (Vertraulichkeitserklärung) und erbringen einen Kapitalnachweis mindestens in Höhe der Kaufsumme.

Die Gespräche mit Interessenten sind diskret und vertrauensvoll. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an:

Dorothee Schenten – Telefon: 0231 - 5860977

Nr.: 76

 

Restaurant/Hotel - Unternehmensverkauf

Restaurant/Hotel - UNTERNEHMENSVERKAUF

Kaufpreis 5,6 Mio Euro

Der Käufer erwirbt ein Restaurant und Hotel mit 450jähriger Tradition in einem Ballungsgebiet in Süddeutschland. Internationale Business- und Tourismusgäste. Gastronomie auf Spitzenniveau (regional und international). 20 extravagante Zimmer. Stylische Tagungs- und Konferenzräume. Ausgezeichnter Weinbestand.

Sehr profitabel. Gelungener Architekturmix aus Tradition und Moderne.

Baugenehmigung für weiteres Hotel mit 80 Zimmern.

Der Eigentümer verkauft aus Altersgründen.

Interessierte Käufer unterzeichnen bitte vor Verhandlungsbeginn ein Non-disclosure-agreement (Vertraulichkeitserklärung) und erbringen einen Kapitalnachweis mindestens in Höhe der Kaufsumme.

Die Gespräche mit Interessenten sind diskret und vertrauensvoll. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an:

Dorothee Schenten – Telefon: 0231 - 5860977

Nr.: 75

 

Grand Hotel - UNTERNEHMENSVERKAUF

Grand Hotel - UNTERNEHMENSVERKAUF

Kaufpreis 6,3 Mio Euro

Der Käufer erwirbt ein Grand Hotel (Erbpacht) in einem historischen Gebäude von 1913 in der Nähe eines deutschen Ballungsgebietes.

Teil-Renovierungen 2009 und 2012, Zimmer 140, Restaurant, Bar, großzügige Lobby, Aufzug, Tagungsräume von 40 bis 600 Personen.

Der Erbpachtvertrag mit der Kommune läuft noch vier Jahrzehnte.

Der derzeitige Betreiber (internationale Hotelkette) zieht sich aus dem deutschen Hotelmarkt zurück.

Interessierte Käufer unterzeichnen bitte vor Verhandlungsbeginn ein Non-disclosure-agreement (Vertraulichkeitserklärung) und erbringen einen Kapitalnachweis mindestens in Höhe der Kaufsumme.

Die Gespräche mit Interessenten sind diskret und vertrauensvoll. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an:

Dorothee Schenten – Telefon: 0231 - 5860977

Nr.: 74

 

4 Sterne Hotel im Saarland - UNTERNEHMENSVERKAUF

4 Sterne HOTEL im Saarland - UNTERNEHMENSVERKAUF

Preis: 2,6 Mio €

Das moderne, inhabergeführte Hotel verfügt über eine exzellente Küche, 49 freundlich ausgestattete Zimmer mit Terrassen, Parkanlage. Restaurant mit Wintergarten und Sonnenterrasse, Fitnessraum, Sauna, Whirlpool, Solarium.

Letzte Gesamt-Renovierung: 2014.

Touristen und Businessleute als Gäste. Viele Events.

Sehr gute Auslastung und Rendite.

Der Eigentümer möchte sich in den Ruhestand zurückziehen.

Interessierte Käufer unterzeichnen bitte vor Verhandlungsbeginn ein Non-disclosure-agreement (Vertraulichkeitserklärung) und erbringen einen Kapitalnachweis mindestens in Höhe der Kaufsumme.

Die Gespräche mit Interessenten sind diskret und vertrauensvoll. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an:

Dorothee Schenten – Telefon: 0231 - 5860977

Nr.: 73

 

Technisches Handelshaus für Verpackungsmittel – Berufsbekleidung sucht Nachfolger

Unternehmensprofil:

Das Handelshaus firmiert als GmbH & Co. KG, liegt im Großraum Ruhrgebiet und ist Partner von Industrie, Handwerk, der Dienstleistungsbranche und von kommunalen Unternehmen.

Mitarbeiter - 8

Mit langjähriger Erfahrung im Bereich technischer Bedarfsartikel, wie z. B. technischen Fäden, Seilerwaren oder persönliche Schutzausrüstung, hat sich das Unternehmen bundesweit als zuverlässiger Partner erwiesen.

Ein weiterer Produktschwerpunkt sind Industrieklebstoffe, unter anderem Selbstklebebänder, Stretchfolie, Kartonagen, Luftpolsterfolie u.v.m.

Einarbeitung und teilweise Begleitung nach Absprache ist selbstverständlich und wird zugesichert.

Kaufpreis: 1.200.000,-- Euro

Vor Beginn der Verhandlungen unterzeichnen Sie bitte eine Vertraulichkeitserklärung.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dorothee Schenten – Tel.: 0231 – 5860977.  

Nr. 72

 

Großes Handelsunternehmen sucht Partner für strategisches Wachstum zum Kauf oder als Beteiligung

Unternehmen aus der Papier- und Verpackungsmaterialien Branche sucht im Rahmen der Diversifizierung mittelständische Unternehmen für strategisches Wachstum.

Interessant sind Unternehmen aus dem Hygiene- und Sicherheitsbereich (alle Reinigungsprodukte für professionelle Umgebung - Sortiment von Arbeitsbekleidung, Hand- und Armschutz, Augenschutz, Gehörschutz, Kopfschutz, Fallsicherung und Schuhzeug, etc.).

Das Unternehmen verfügt über eine ausgezeichnete eigene Logistikstruktur ohne stationären Handel.

Wunschkandidaten haben ihren Firmensitz in DACH, Umsatz sollte mindestens 10 Mio € erreichen. Keine Sanierungsfälle.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Dorothee Schenten, KompetenzCenter Wirtschaft - Telefon 0231 - 5860977

Nr. 71

 

Unternehmensverkauf - Hightech - (verkauft)

UNTERNEHMENSVERKAUF

Kaufpreis 12,9 Mio. Euro

Branche: Hightech

Der Käufer erwirbt ein Hochtechnologie-Unternehmen, das in Deutschland konkurrenzlos und mit seinen Serviceangeboten für die Industrie bahnbrechend ist

und einen umsatzstarken Zukunftsmarkt bedient. Die Eigentümer verkaufen das Unternehmen, weil es innerhalb der Familie keine Betriebsnachfolger gibt.

Das Werk wurde 2005 auf 30.000qm Grundstück bei Leipzig gebaut. Beschäftigte: 18

Die Kunden und Endabnehmer kommen aus den unterschiedlichsten Branchen: Automobilhersteller, Elektro- und Elektronikindustrie, Chemie, Pharmazie, Kosmetik, Luftfahrt, Bauindustrie.

Der Käufer erwirbt ein Unternehmen, das technisch und sicherheitstechnisch „state of art“ und den europäischen und US-amerikanischen Konkurrenten mehrere Schritte voraus ist.

Interessierte Käufer unterzeichnen bitte vor Verhandlungsbeginn ein Non-disclosure-agreement (Vertraulichkeitserklärung) und erbringen einen

Kapitalnachweis mindestens in Höhe der Kaufsumme.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dorothee Schenten – Tel.: 0231 - 5860977

Nr. 65

 

Unternehmensnachfolge - renomiertes Weingut mit etabliertem Gastronomiebetrieb

UNTERNEHMENSVERKAUF

Kaufpreis 7,5 Mio. Euro

Branche: Wein/Weingut

Der Käufer erwirbt ein renommiertes Weingut mit etabliertem Gastronomiebetrieb in Rheinland-Pfalz.

Die Eigentümer verkaufen das Unternehmen, weil es innerhalb der Familie keine Betriebsnachfolger gibt.

Rating: durchschnittlich in den Tourismus- und Weinbewertungsportalen: 4,5 von 5 Punkten

Weinbautradition seit 1470, sehr repräsentative Eigentümer-Villa, Grundstücksgröße erlaubt Bau eines Hotels.

Rebfläche: 15ha mit besten Lagen

Jahresproduktion: 200.000 Flaschen

Preisspanne: 7,50 Euro – 29,50 Euro

Vermarktung: Deutschland. HORECA, Fachhandel, eigene Gastronomie.

Interessierte Käufer unterzeichnen bitte vor Verhandlungsbeginn ein Non-disclosure-agreement (Vertraulichkeitserklärung) und erbringen einen Kapitalnachweis mindestens in Höhe der Kaufsumme.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dorothee Schenten – Tel.: 0231 – 5860977.  

Nr.: 70

 

Unternehmensverkauf - Grandhotel (deutsches Ballungsgebiet)

Kaufpreis 6,3 Mio Euro

Branche: Grand Hotel

Der Käufer erwirbt ein Grand Hotel (Erbpacht) in einem historischen Gebäude von 1913 in der Nähe eines deutschen Ballungsgebietes.

Teil-Renovierungen 2009 und 2012, Zimmer 140, Restaurant, Bar, großzügige Lobby, Aufzug, Tagungsräume von 40 bis 600 Personen.

Der Erbpachtvertrag mit der Kommune läuft noch vier Jahrzehnte.

Der derzeitige Betreiber (internationale Hotelkette) zieht sich aus dem deutschen Hotelmarkt zurück.

Interessierte Käufer unterzeichnen bitte vor Verhandlungsbeginn ein Non-disclosure-agreement (Vertraulichkeitserklärung) und erbringen einen Kapitalnachweis mindestens in Höhe der Kaufsumme.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dorothee Schenten – Tel.: 0231 – 5860977.

Nr.: 69

 

Unternehmensnachfolge - Spitzenweingut in Frankreich

UNTERNEHMENSVERKAUF

Kaufpreis 3,5 Mio. Euro

Branche: Wein/Weingut

Der Käufer erwirbt ein 1789 gegründetes Spitzenweingut in Frankreich zwischen Cogny und Macon.

Der Eigentümer verkauft aus Altersgründen.

In den letzten zehn Jahren Gutshaus und Keller modernisiert, renoviert, Kellertechnik state of art

15 Hektar bestockte Rebfläche

80.000 Flaschen Jahresproduktion

Vermarktung: Luxembourg, Deutschland, USA, Kanada, Asien

Awards: Gold- und Silbermedaillen bei China Wine Awards, Decanter World Wine, Wine Style Asia

Preisrange: 6,90 – 33,80 Euro

Ein Wirtschaftsgebäude des Weingutes wurde zum Gästehaus mit vier Zimmern ausgebaut.

Die Weinbergspreise rund um Cogny/Macon steigen derzeit massiv an.

Interessierte Käufer unterzeichnen bitte vor Verhandlungsbeginn ein Non-disclosure-agreement (Vertraulichkeitserklärung) und erbringen einen Kapitalnachweis mindestens in Höhe der Kaufsumme.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dorothee Schenten – Tel.: 0231 – 5860977.

Nr.: 68

 

Unternehmensnachfolge für Tortechnik- und Montageunternehmen / Großraum Ruhrgebiet gesucht (verkauft)

Unternehmensprofil:

Einzelunternehmen seit 2002 – Sachkundiger für Tore und Türen und Fachkraft für FSA und Brandschutztüren

Mitarbeiter: 3 mit SCC und IPAF Prüfungen

Wir sind spezialisiert auf Instandsetzung aller Tor Typen, Umbauten von Toranlagen, Wartung und Prüfung.

Verschiedene Städte und Gemeinden gehören zu unseren Auftraggebern. Dort haben wir uns in erster Linie auf Feuerwehren spezialisiert, da diese einer besonderen Norm im Torbau unterliegen.

Brandschutztorprüfungen und Prüfungen von Feststellanlagen runden unseren Service ab sowie Reparatur und natürlich auch Verkauf und Montage von neuen Toranlagen.

Regelmäßige Aufträge kommen von Tor - Händlern und aus der Privatkundschaft. Zusätzlich treten wir für mehrere Firmen als Subunternehmer bei Reparatur und Wartung auf.

Durch unsere gute Vernetzung mit den Lieferanten können wir in der Ersatzteilbeschaffung schnell agieren.

Stammkunden: Großindustrie - diverse Speditionen - Städte - Gemeinden - Privatkunden

Einarbeitung und teilweise Begleitung nach Absprache ist selbstverständlich und wird zugesichert.

Kaufpreis: 460.000,-- Euro

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dorothee Schenten – Tel.: 0231 – 5860977.  

Nr.: 67

 

„Exklusives 4-Sterne-Hotel mit guter Auslastung gesundheitsbedingt zeitnah zu verkaufen“

Unternehmenstätigkeit: Das professionell geführte Hotel in 4-Sterne-Kategorie erfüllt alle Ansprüche gehobenen Gästekomforts. Komfortabel eingerichtete Zimmer und Appartements mit ca. 120 Betten lassen keine Wünsche offen. Ein moderner Wellness- und Spabereich mit Hallenbad sowie eine anspruchsvolle Gastronomie mit großer Gartenterrasse sorgen für eine gleichmäßig gute Belegung über das ganze Jahr verteilt.

Standort / Region: Nordosten von Deutschland - Das Hotel liegt idyllisch in einem Naturschutzgebiet, umgeben von Wäldern und Wiesen. Der Kaufpreis beinhaltet auch ein Grundstück mit über fünfzigtausend Quadratmetern.

Kunden: Auffallend ist der überdurchschnittlich hohe Stammgäste-Anteil. Das Hotel wird sowohl von Firmenkunden, Familien und Erholungssuchenden gebucht. Dieser gesunde Gästemix sorgt für eine gleichbleibend gute Auslastung. Die Anzahl der Übernachtungen liegt deutlich über den regionalen Kennzahlen.

Personal: Der Betrieb wird professionell gemanagt. Alle Kernaufgaben sind mit fest angestellten Mitarbeitern besetzt. Die saison- und umsatzabhängigen Bereiche sind durch Teilzeitbeschäftigte abgedeckt.

Unternehmensstärken / Kernkompetenzen: Das Sterne-Hotel, sowie seine Anlagen und die angeschlossene Gastronomie werden in allen einschlägigen Internetforen durchweg mit „exzellent“ oder „sehr gut“ bewertet.

Verkaufsgrund:  Der Verkauf ist altersbedingt und wegen fehlender Nachfolge.

Verkaufskonditionen: Verkaufspreis 4.750.000,- Euro

Verkaufsziel: Gesucht wird ein erfahrener Unternehmer, der das Hotel zeitnah übernimmt.

Nr.: 66

 

Verkaufsangebot - Vertrieb Gesundheitsbranche

Eine extrem starke Vetriebsposition mit laufendem Einkommen

bei einem weltweit aktiven Unternehmen ist zu verkaufen.

Bei Interesse freuen wir Uns über Ihre Rückmeldung.

KompetenzCenter Wirtschaft Tel.: 0231 - 5860977

Nr. 59

 

Unternehmensnachfolge - Handels- oder Dienstleistungsunternehmen zur Beteiligung oder Übernahme gesucht.

Ziel ist:

Ein langfristiges Engagement und Investition in ein mittelständisches Unternehmen. Die Grundlage des Erwerbs liegt bei vorzugsweise mehrheitlichen Anteilen eines erfolgreichen mittelständischen Unternehmens in seiner stetigen Weiterentwicklung. Von Interesse sind Unternehmen, die in Ihren Marktsegmenten erfolgreich sind, sowohl Marktführer als auch gut etablierte Unternehmen, die in interessanten Marktnischen aktiv sind oder über ein spezielles Know-How verfügen.

Branchen:

Handelsunternehmen, Elektro, Dienstleistungen, Immobilien. Der Schwerpunkt liegt auf Handels- oder Dienstleistungsunternehmen, die unabhängig vom jetzigen Geschäftsführenden Gesellschafter erfolgreich am Markt bestehen können.

Beste Voraussetzungen für eine Beteiligung oder Übernahme:

◊ Stabiles und erfolgreich bewiesenes Geschäftsmodell in einer attraktiven Branche: GmbH, AG, KG

◊ Unternehmenshauptsitz in NRW plus ca. 100 km Umkreis

◊ Unternehmensgröße die über den (engsten) Familienkreis hinausgeht
Unternehmen die unabhängig von Inhabern oder Geschäftspartnern funktionsfähig sind

◊ Größere Unternehmen mit Umstrukturierungs- oder Sanierungsbedarf

Sie dürfen erwarten:

Erfahrener Manager mit nachweislich langjähriger Geschäftsführungserfahrung in mittelständischen Betrieben.

◊ Erfolgs- und Ergebnisorientierung

◊ schnelle Entscheidung eines Engagements mit mittel- und langfristiger Ausrichtung mit Kaufentscheidung und Kaufpreisermittlung zu marktgerechten Konditionen. Vorhandene erfolgreiche mittelständische Strukturen bleiben bestehen zur Erhaltung der Eigenständigkeit.

◊ Größtmögliches eigenständiges Handeln der operativen Führungsverantwortlichen vor Ort. Strukturen bleiben erhalten. Weiterführung der erfolgreichen Unternehmensstrategie.

◊ Durchführung des kompletten Finanz- Steuer- Rechtsmanagements.

◊ Absolute Diskretion und streng vertraulicher Umgang mit den uns zur
Verfügung gestellten Informationen.

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit dem KompetenzCenter Wirtschaft, Dorothee Schenten auf.

Tel.: 0231 - 5860977 und schenten@kompetenzcenterwirtschaft.de 

Nr. 57

 

Stellengesuch - Neue Herausforderung als Kaufmännischer Leiter gesucht.

Unternehmerisch denkender Industrie-Meister und Drucktechniker sucht eine neue Herausforderung als Kaufmännischer Leiter. Die Region Großraum Ruhrgebiet - nördliches NRW - östliches NRW sind wünschenswert. 

Branchen: Fachbereiche Einkauf für Werbung und Print, Druckbranche und Unternehmen in artverwandten Bereichen.

Nach meinem erfolgreichen Abschluß der Meisterschule Biberach zum Meister und Drucktechniker habe ich bei diversen Unternehmen umfangreiche Kenntnisse und Erfolge in den nachfolgenden Bereichen erzielen können:

• Prozesskontrolle

• Verkaufsberatung

• Kundenkontakter

• Neukundengewinnung und Bestandskundenpflege

• Disposition

• Technische Beratung

• Einkauf

• Kalkulation

• Reklamationsmanagement

Ich habe sehr erfolgreich in mittelständischen Unternehmen die Bereiche des Verkaufsberaters im Innen- und Außendienst bearbeitet. Key Account, Sale, Marketing, Auftragsabwicklung inter/extern, Co-Entwicklung bei Planung und Koordination von Marketingplänen.

Über ein persönliches Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen und bitte Sie, sich für weitere Auskünfte mit dem KompetenzCenter Wirtschaft in Verbindung zu setzen.

Telefon: 0231 - 5860977 und schenten@komnpetenzcenterwirtschaft.de  

Nr. 56

 

Stellengesuch - Engagierte Bankbetriebswirtin möchte mit ihren Erfahrungen ihr Unternehmen bereichern. (vermittelt)

Als erfahrene Firmenkundenberaterin einer bekannten Bankengruppe möchte ich mich beruflich umorientieren.
Zu meinen aktuellen Aufgaben zählen die Akquisition von Neukunden und Betreuung von ausgewählten Firmenkunden im umfassenden Sinne (ganzheitliche Beratung), die Analyse der Kundensituation, die Bonitätsanalysen bzw. Beurteilung der wirtschaftlichen Verhältnisse sowie die Entscheidung und Vergabe von Krediten und Konditionen im eigenen Kompetenzbereich.

Neben meinem abgeschlossenen Studium zur Bankbetriebswirtin bilde ich mich an der Fernuni in Hagen weiter (B. Sc. Wirtschaftswissenschaften).
Ich bin sehr kunden- sowie vertriebsorientiert, ich arbeite sehr strukturiert und schaue über den Tellerrand hinaus.

Gerne überzeuge ich Sie von meiner Person in einem persönlichen Gespräch.

Weitere Auskünfte erteilt KompetenzCenter Wirtschaft

Telefon: 0231 - 5860977 und schenten@kompetenzcenterwirtschaft.de

Nr. 55

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine/n - Technische/n Vertriebsmitarbeiter/in im Außendienst - Schwerpunkt Sicherheitstechnik & Gebäudeautomation - Standort westl. Ruhrgebiet (vermittelt)

Ihre Aufgaben:

~  Betreuung unserer Bestandskunden
~  Bearbeitung eingehender Anfragen von Kunden und Interessenten
~  Akquisition von Neukunden in Deutschland und Europa
~  Analyse von Kundenprozessen und Erarbeitung von Lösungskonzepten
~  Sicherstellung der Kundenzufriedenheit
~  Teilnahme an Fachmessen bzw. Fachtagungen
~  Analyse der relevanten Märkte und Kundengruppen sowie Wettbewerbern
~  Umsatzplanung und Reporting an die Vertriebs- und Geschäftsleitung


Ihr Profil:

~ Ausbildung als Vertriebsingenieur und/oder techn. Ausbildung (Ing. oder Techniker/in)
   und/oder kaufm. Ausbildung mit ausgeprägtem technischen Verständnis
~ Erfahrung in der Sicherheitstechnik, Gebäudeautomation etc.
~ Ebenfalls vorteilhaft sind Erfahrungen im vertrieblichen Außendienst
~ Gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch)
~ Engagierte Persönlichkeit mit analytischem und konzeptionellem Denkvermögen
~ Verbindliche, zielorientierte und offene Kommunikation im Umgang mit Kunden
~ Eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise
~ Verhandlungsgeschick sowie eine sichere und gepflegte Auftrittsweise
~ Unternehmerisches und gewinnorientiertes Denken und Handeln
~ Zuverlässigkeit, Teamgeist, Flexibilität, Reisebereitschaft
~ KFZ-Führerschein

Weitere Auskünfte erteilt KompetenzCenter Wirtschaft

Tel.: 0231 - 5860977 

Nr. 54

 

Stellenangebot - Vertriebsprofi (m/w) gesucht (vermittelt)

Ab sofort wird ein zielstrebiger, engagierter Vertriebsprofi (m/w) mit Kenntnissen im Verpackungsbereich (Schwerpunkt: Verpackungslösungen aus Holz, Kartonagen) gesucht:

+ Gewinnung von Neukunden und Betreuung der Bestandskunden

+ produktspezifische, lösungsorientierte Kundenberatung

+ Ausarbeitung von Angeboten (inkl. Vor- und Nachkalkulation)

+ Verkaufs-Controlling

+ Wettbewerbsbeobachtung und Marktanalysen

Gewünschtes Profil:

+ abgeschlossene kaufmännische Ausbildung

+ sehr gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse

+ mehrjährige nachweislich erfolgreiche Erfahrung im Außendienst

+ ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit

+ selbstsicheres Auftreten

+ Reisebereitschaft (ausschließlich im Gebiet NRW)

+ souveräne Kenntnisse im MS-Office-Paket (Word, Excel und Powerpoint)

Es wird ein interessantes und spannendes Arbeitsumfeld in einem wachsenden Unternehmen geboten.

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung.

Telefon: 0231 - 5860977

Nr. 53

 

Unternehmensnachfolge - Nachfolger/Käufer für Metallbranche gesucht - (vermittelt)

Inhabergeführtes, weltweit tätiges, mittelständisches Unternehmen im mittleren Ruhrgebiet , 15 MA, mit Zulassung als Lagerhalter und Hersteller von Halbfertig- und Fertigprodukten aus Stahl für den Bereich Luftfahrt und Motorsport sucht aus Altersgründen mittelfristig Nachfolger/Käufer, gern mit Werkstoffkenntnissen. 

Kontaktaufnahme KompetenzCenter Wirtschaft

Tel.: 0231 - 5860977 und schenten@kompetenzcenterwirtschaft.de

Nr. 52

 

Unternehmensnachfolge - Unternehmen im Bereich innovativer Haustechnik sucht Nachfolger (vermittelt)

Unternehmensprofil: Einzelunternehmen seit 1996. Planungsbüro und Handelsunternehmen mit Spezialisierung im Wachstumsmarkt der Wohnungslüftung und kontrollierten Kellerlüftung. 

> 5 Mitarbeiter • wichtige Marktanteile an Spezialgebieten des lüftungstechnischen Marktes • lange eingeführte Produkt Palette • Referenzen • umfangreiche Kunden- und Multiplikator- Datenbank • deutschlandweiter Verkauf • regionale Partnerbetriebe für den Einbau der Anlagen • 130 m² große Geschäftsräume mit Büro und Lager gut ausgestattet • mit guter Verkehrsanbindung (Mietobjekt) • Parkplätze vor dem Haus

Zusammenfassung: Die Firma zeichnet sich aus durch eine Spezialisierung im Spezialbereich der kontrollierten Kellerlüftung. Hier sind verschiedene Alleinstellungsmerkmale vorhanden die insbesondere im Bereich der Lüftung von Kellerwohnungen und Souterrain bedeutsam sind.

Der größte Teil erfolgt als Handelsgeschäft an Großhandel sowie Installationsfachbetriebe und Endkunden. Darüber hinaus werden knapp 50 % der Auftragsabwicklung mit Partnerbetrieben getätigt. Hierbei werden die Endkunden an die Partner vermittelt oder im direkten Umkreis auch in Kooperation bedient.

Kontaktaufnahme KompetenzCenter Wirtschaft

Tel.: 0231 - 5860977 und schenten@kompetenzcenterwirtschaft.de 

Nr. 51

 

Unternehmensnachfolge - früh genug geplant?

Unternehmensnachfolge meint nicht - ich gehöre zum alten Eisen oder bringe keine Leistung mehr oder ich kann nicht mehr mithalten oder ich habe versagt.

Unternehmensnachfolge, so wie wir sie kennen gelernt haben, ist der Beginn etwas Gutes erfolgreich zu Ende zu bringen.

Wir helfen Ihnen bei der Suche.........

› nach einem UnternehmensnachfolgerIn 

› nach einem Unternehmen

› wir bringen Interessenten zusammen

› wir moderieren Gespräche

› wir vermitteln auf Wunsch Fachleute 

› wir haben Kontakte zu Geldhäusern

...und zu Ende bringen müssen Sie es dann selbst. Wir sind in sind in Ihrer Nähe!